x
06/2022 team

OCCIDENT Team sagt „Bonjour Paris“

Unser Sommer-Offsite führte uns dieses Jahr nach Paris, wo die Teams unserer beiden Standorte gemeinsam einige aufregende und unterhaltsame Tage verbrachten.

Nach der amüsanten Einstimmung im Kabarett „How to become a Parisian in one hour“ haben wir die Stadt auf unterschiedliche Weise via Segway-Tour und zu Fuß erkundet, haben Spannen­des über die Stadt gelernt und bei einem Workshop unser ei­genes Parfum kreiert. Selbstverständlich kam auch der Ge­nuss nicht zu kurz, entsprechend dem französischen Klischee gab es jeden Tag wunderbares Essen.

Danke an das gesamte Team, es waren großartige Tage abseits des geschäftlichen Alltags!

06/2022 Portfolio

NEUINVESTMENT IN INVASIGHT

OCCIDENT erweitert sein Deep Tech Portfolio um ein weiteres Startup im Bereich der Krebs­therapien. Bei der überzeichneten Seed-Finanzierungs­runde über CHF 4.5M übernahm OCCIDENT den Lead und finanziert mit einem starken Syndikat die nächsten wichtigen Entwicklungs­meilensteine.

Invasight ist ein auf Onkologie spezialisiertes Bio­tech-Startup aus Zürich in der prä­klinischen Phase, welches die Entwicklung ziel­gerichteter Therapien mit weniger Neben­wirkungen für Patienten mit invasiven Krebs­erkrankungen beschleunigt. Kern des Unternehmens ist die proprietäre Screening Platt­form ACINDA®, welche den Drug Discovery- and Drug Develop­ment-Prozess drastisch verkürzt und die Entwicklung spezifischer Protein-Protein Inter­action Antagonists (PPIAs) ermöglicht. Das Haupt­projekt F2i ist ein neuartiger FGFR-Pathway Inhibitor zur Behandlung verschiedener invasiver Krebs­arten, welcher neue Bench­marks im Bereich Safety und Efficacy setzt.

Mehr Information dazu in der Pressemitteilung unter folgendem Link.

Mehr zu Invasight

06/2022 Portfolio

MK2 GIBT GEMEINSAMES ENTWICKLUNGSPROJEKT BEKANNT

mk2 Biotechnologies, WACKER und die Technische Universität München (TUM) haben heute ihr gemeinsames Projekt zur Ent­wicklung, groß­technischen Produktion und Auf­reinigung von anti­mikrobiellen Peptiden (AMPs) für verschiedene Anwendungen bekannt gegeben. Das Projekt zielt darauf ab, die letzten Schritte zur Ein­führung industriell ein­setz­barer AMPs als nach­haltige Alternative zu künstlichen Konservierungs­mitteln in Angriff zu nehmen.
 
Peptide sind kurze Aminosäureketten, die außer­gewöhnliche Eigen­schaften aufweisen. So sind beispielsweise anti­mikrobielle Peptide, die auch im menschlichen Körper vorkommen, wirksam gegen Krankheits­erreger.
 
Aufgrund der auf­wendigen Synthese und der daraus resultierenden hohen Preise blieb das Potenzial von AMPs bisher jedoch weit­gehend ungenutzt. Um dies zu ändern, entwickelt das Konsortium eine skalierbare und kosten­effiziente Produktions­plattform auf der Basis mikro­bieller Fermentation.
 
Mehr Informationen dazu in der Pressemitteilung unter folgendem Link.
 
Mehr zu mk2

05/2022 Portfolio

HEMOTUNE GEWINNT GERMAN INNOVATION AWARD

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team zum Gewinn des German Innovation Award 2022 in der Kategorie Medical Technologies.

Unser Schweizer Portfoliounternehmen, das im Bereich Blood Purification tätig ist, konnte die renommierte Jury überzeugen, welche insbesondere die Leistungen von hemotune in den Bereichen Innovations­grad, Anwender­nutzen und Effizienz honorierte. Darüber hinaus würdigt der German Innovation Award Produkte und Lösungen, die sich durch soziale, ökologische und ökonomische Nach­haltigkeit sowie Energie- und Ressourcen­verbrauch auszeichnen. All diese Werte sind auch uns bei OCCIDENT als Basis für einen nach­haltigen Erfolg wichtig, was uns mehrfach überzeugt hat zu investieren.

Mehr Informationen dazu in der Pressemitteilung unter folgendem Link.

Mehr zu hemotune

05/2022 Portfolio

LUNAPHORE GEWINNT AUSZEICHNUNG

Herzliche Gratulation an unser Port­folio­unter­nehmen Luna­phore. Das Diagnostik-Unternehmen aus Lausanne hat den MedTech Breakthrough Award als Best New Technology Solution im Bereich Drug Development gewonnen.

Der Award wurde von MedTech Breakthrough verliehen, einer unabhängigen Marktforschungs-Organisation, welche die welt­weit bahnbrechendsten Unternehmen, Menschen, Platt­formen und Produkte im Gesundheits- und Medizintechnik-Bereich aus­zeichnet. Der Award würdigt die technologischen Errungenschaften von Lunaphore, einschließlich des Vorzeigeprodukts COMET™, welches Forschungsanwendungen und die Entwicklung gezielter Therapien in der Immunonkologie und der Immunologie er­laubt.

Mehr Informationen dazu in der Pressemitteilung unter folgendem Link.

Mehr zu Lunaphore

06/2022 Portfolio

FOLLOW-ON INVESTMENT IN CODE INTELLEGENCE

Nachdem uns das Team in den letzten Jahren immer wieder beeindruckt und sich das Unternehmen sehr erfreulich ent­wickelt hat, investiert OCCIDENT erneut in das Bonner Startup Code Intelligence. Mit den Mitteln der von Tola Capital aus den USA angeführten Series A wird Code Intelligence stark in die Produkt­ent­wicklung sowie in den Support für weitere Technologie-Stacks und eine Self-Service SaaS-Platt­form investieren.

Damit wird Software sicherer und zuverlässiger, indem durch AI und Fuzz Testing von Code Intelligence noch mehr automatisiertes Software Testing ermöglicht wird.

Mehr Informationen dazu in der Pressemitteilung unter folgendem Link.

Mehr zu Code Intelligence

04/2022 team

HEALTH@OCCIDENT

OCCIDENT läuft für den guten Zweck!
 

Im Rahmen unseres Gesundheitsprogramms Health@OCCIDENT haben wir einen Schrittwettbewerb lanciert und einen Monat lang alle unsere täglichen Schritte im Team getrackt. Mit dem Ziel vor Augen, dass OCCIDENT die Schritte des Sieger­teams für einen wohltätigen Zweck nach Wahl der Gewinner spendet, haben wir uns alle ganz besonders angestrengt, möglichst viele Schritte zu machen.
 
Wir freuen uns sehr, insgesamt CHF 3.600 an das Schweizer Kinderhilfswerk Terre des hommes spenden zu können, welches zweckgewidmet notleidende Kinder in der Ukraine unterstützt und sich um deren Sicherheit sowie körperliche und men­tale Unversehrtheit im Kriegsgebiet kümmert.
 
Passend dazu haben wir gemeinsam so viele Schritte gemacht, um damit von München bis knapp nach Kiew zu kommen…
 
Mehr zu Terre des hommes

05/2022 Portfolio

FOLLOW-ON INVESTMENT IN TUBULIS

Im Rahmen einer Folgefinanzierung beteiligt sich OCCIDENT an der Series B in Höhe von € 60 Millionen unter der Führung von Andera Partners mit Beteiligung der neuen Investoren Evotec und Fund+. Darüber hinaus ist es sehr er­freulich, dass alle bestehenden Investoren ebenfalls weiterfinanzieren, darunter Bayern Kapital, BioMedPartners, coparion, High-Tech Gründer­fonds und Seventure Partners.

Die zusätzlichen Mittel ermöglichen dem Münchner Biotech-Unternehmen, das wahre therapeutische Potenzial von Anti­körper-Wirkstoff-Konjugaten (ADCs) zu erschließen, indem es seine proprietäre Pipeline einzigartig abgestimmter ADCs weiter vorantreibt und seine neuartigen Programme für eine Reihe von soliden Tumorindikationen bis zur klinischen Evaluierung bringt.

Mehr Informationen dazu in der Pressemitteilung unter folgendem Link.

Mehr zu Tubulis

04/2022 Portfolio

RESISTELL STARTET FORSCHUNGSPROJEKT MIT PFIZER

Wir gratulieren unserem Portfolio-Unter­nehmen Resistell zum Start eines Forschungs­projekts mit dem US-Pharma­unter­nehmen Pfizer. Ziel dieses Projekts ist es, einen prä-klinischen Proof of Concept für den Antibiotic Susceptibility Test von Resistell für ein neues Anti­biotikum zu er­bringen.

Multi­resistente bakterielle In­fektionen stellen eine zen­trale Heraus­forderung für die heutigen globalen Gesund­heits­systeme dar. Resistell ent­wickelt den welt­weit schnellsten Antibiotic Suscepti­bility Test, der hoch­präzise Er­gebnisse in nur vier Stunden liefert und damit neue Maß­stäbe in der Branche setzt.

Ein positives Ergebnis des Forschungs­projekts kann zu einem Para­digmen­wechsel in der Behandlung bakterieller Infektionen bei­tragen. Dies soll es dem medi­zi­nischen Per­sonal er­mög­lichen, Therapie­ent­scheidungen zu ver­bessern und die Be­hand­lung der Patienten zu opti­mieren.

Mehr Informationen dazu in der Pressemitteilung unter folgendem Link.

Mehr zu Resistell

Mehr anzeigen