x
02/2024 Portfolio

Neuinvestment in Altavo

OCCIDENT investiert in Altavo und übernimmt den Lead der über­zeichneten Series A Runde über 5 Millionen Euro. Altavo ist ein in Dresden ansässiges MedTech-Startup mit engen Beziehungen zur Technischen Universität Dresden.

Basierend auf nicht-invasiver Radar­sensor­techno­logie und inno­vativen KI-Algorithmen entwickelt Altavo eine künst­liche Stimme mit der Vision, die Reha­bili­tation und Lebens­qualität von stimm­losen und stark stimm­beein­trächtigten Patienten zu verbessern. Die Techno­logie kann in verschiedenen Bereichen ein­gesetzt werden, bei­spiels­weise bei Krebs­patienten, die ihre Stimme durch eine Laryn­gektomie verloren haben, oder bei Patienten während einer künst­lichen Beatmung. Darüber hinaus eröffnet die Techno­logie von Altavo völlig neue Möglich­keiten im Bereich der laut­losen Kommuni­kation und der Mensch-Maschine-Schnitt­stellen.

Mit den zusätz­lichen Funds werden die Produkt­entwick­lung, die Pivotal Clinical Trial und das Wachs­tum des Unter­nehmens finanziert.

Mehr dazu in der Pressemitteilung unter folgendem Link

Mehr zu Altavo

01/2024 Portfolio

Neuinvestment in Chipmetrics

OCCIDENT investiert im Bereich Semi­conductor in das finnische Unter­nehmen Chipmetrics, welches mit Entwicklung und Produktion innovativer Messchips und Wafer neue Maßstäbe für die Halb­leiter­industrie setzt. Chipmetrics ist ein Spin-off des inter­national renommierten Technical Research Centre of Finland (VTT), einem der größten und inno­vativsten Forschungs­zentren in Europa. Mit seinen Halbleiter-Testchips ist Chipmetrics führender Experte für Konformitäts­messungen von Dünn­schichten mit 3D-Testchips mit hohem Aspekt­verhältnis – und damit deutlich schneller, kostengünstiger und genauer.

Die über­­zeichnete Series Seed in Höhe von 2,4 Millionen Euro wurde unter dem Co-Lead von OCCIDENT und High-Tech Gründerfonds (HTGF) aus Deutsch­land, sowie gemein­sam mit den finnischen Inves­toren Innovestor, Redstone und BALD Engineering geclosed. Mit diesem wichtigen Meilen­­stein kann die volle Produkt­­ent­wicklungs­­pipe­line umgesetzt und die globale Kunden­­basis aus­ge­baut werden.

Mehr dazu in der Presse­mitteilung unter folgendem Link

Mehr zu Chipmetrics

01/2024 About

OCCIDENT und CO-OPERAID ermöglichen "Talents"

Auch in diesem Jahr, anlässlich des Inter­nationalen Tags der Bildung am 24. Januar, blicken wir gemeinsam mit CO-OPERAID auf ein erfolg­reiches Jahr des „Talents“-Programms zurück.

Das „Talents“-Programm gibt motivierten und talen­tierten Jugend­lichen und jungen Erwachsenen aus benach­teiligten Familien in weniger entwickelten Ländern – aktuell aus Bangla­desch, Kambodscha, Laos und Kenia – die Möglich­keit, eine Ausbildung an einer Fach­hoch­schule oder ein Studium an einer Universität zu absolvieren. Wir freuen uns, dass OCCIDENT als Anker­sponsor in diesem Programm bis Ende 2023 bereits über 100 Student:innen unter­stützen konnte!

Ob Ärztin, Kranken­pfleger, Kinder­gärtnerin, Lehrer oder Juristin, 50 Stipendiat:innen konnten in den letzten Jahren bereits ihre Ausbildung abschließen, weitere 57 werden 2024 aktiv unterstützt. Ziel ist es, außer­gewöhn­lichen Talents die Chance zu geben, nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das ihrer Familien und ihrer Community zu verbessern.

Auch damit schaffen wir von OCCIDENT einen Mehr­wert für die Gesell­schaft. Wir wünschen allen unseren Stipendiaten ein erfol­greiches Jahr!

Mehr zu CO-OPERAID

01/2024 Team

Willkommen im OCCIDENT Team, Paul!

Paul verstärkt unser Lifesciences-Team in München als Junior Investment Manager. Er hat einen Master-Abschluss in Management von der Technischen Universität München und einen Master-Abschluss in Chemie. Zuvor sammelte Paul berufliche Erfahrungen als Innovations­berater und hat ein Fintech-Startup mit aufgebaut.

In seiner Rolle bei OCCIDENT wird Paul sein eigenes Startup-Portfolio aufbauen und seine umfang­reichen Erfahrungen nutzen, um umfassendes Assessment und Due Diligence für neue Investitions­möglich­keiten durch­zuführen.

Wir freuen uns auf eine innovative Zukunft, nach­haltiges Wachs­tum und eine erfolg­reiche Zusammen­arbeit!

01/2024 Team

Willkommen im OCCIDENT Team, Eliane!

Eliane verstärkt unser Lifesciences-Team in Zug als Investment Analystin. Sie absolvierte ihr Bachelor-Studium in Biomedizin an der Universität Zürich und erwarb einen Master in Gesund­heits­wissen­schaften und Technologie an der ETH Zürich, was auch klinische Forschung in Süd­afrika umfasste. Erste Berufs­erfahrungen sammelte Eliane als Business Analyst Intern bei dem Schweizer Startup Planted Foods.

Bei OCCIDENT setzt Eliane ihr Fach­wissen und ihr Verständ­nis ein, um die umfassende Analyse und Due Diligence von neuen Investitions­möglich­keiten zu unter­stützen.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammen­arbeit!

01/2024 Team

Herzlichen Glückwunsch an Sandra zu ihrer Beförderung!

Nach fast 10 Jahren bei OCCIDENT kennt Sandra das Business wirklich gut und meistert insbesondere ihre Aufgaben im Finance Department von OCCIDENT, dem Rückgrat aller Engage­ments und Inves­titionen der Gruppe. Sandras konti­nuierliche Entwicklung und ihr Streben, zu lernen und sich zu verbessern, sind faszi­nierend, sodass wir nun sehr stolz sind, ihre Beförderung zur Finance Managerin bekannt zu geben.

Wir freuen uns darauf, dass Sandra OCCIDENT mit ihrem starken Engage­ment und ihrer Leiden­schaft, ihrer außer­gewöhnlichen Prozess­orientierung und ihrer Neugier auf neue Themen weiter prägen wird. Mit ihrer starken Team­orientierung und ihrem fundierten Fach­wissen ist Sandra das Herz des Unter­nehmens.

Vielen Dank, Sandra, für diese unglaubliche Entwicklung und dein außer­gewöhnliches Engage­ment. Das gesamte OCCIDENT Team schätzt dich sehr!

12/2023 About

Krise braucht Mut

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu, und so möchten wir kurz reflektieren, was uns die letzten 12 Monate beschäftigt hat. Das Jahr war gekenn­zeichnet von teilweise sehr konträren Entwick­lungen, von sowohl sehr positiven Erfolgen, aber auch von sehr heraus­fordernden Situationen für viele Gründer:innen und Venture Capital Investoren.

Wir von OCCIDENT sind ein verlässlicher Partner für unsere Gründer:innen, und begleiten und finanzieren unsere Portfolio­unternehmen, wenn es darauf ankommt. Dabei sind wir in unserem täglichen Handeln sehr stark unter­nehmerisch geprägt und werte­getrieben, wir treffen notwendige Entscheidungen mutig und mit einer holistischen Perspektive. Wir sehen Venture Capital Investments langfristig und unabhängig von temporären Trends oder Krisen.

Dabei hat sich unser mutiges Agieren auch im Jahr 2023 bewährt. Uns freut es sehr, mit adivo und Lunaphore zwei erfolgreiche Exits erzielt zu haben, 9 Finanzierungs­runden begleitet zu haben und 3 neue Startups in unserem Portfolio willkommen zu heißen, sowie unser Investment Team ab dem neuen Jahr um zwei weitere Mitglieder erweitert zu haben. Gerade heraus­fordernde Zeiten erfordern starkes Leadership und Visionen, tiefgreifendes Verständnis und Erfahrung, um die unterschiedlichsten gesell­schaftlichen Heraus­forderungen erfolgreich zu bewältigen.

Wir danken allen unseren geschätzten Partnern, Co-Investoren und hochmotivierten Gründer:innen für die gute Zusammen­arbeit im Jahr 2023 und freuen uns darauf, was uns 2024 bringen wird! Zumindest sicher ist, dass es auch im Jahr 2024 wieder Heraus­forderungen geben wird, zu deren erfolgreicher Bewältigung es Mut bedarf.

Bis dahin wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit, eine erholsame Pause vor dem Start ins neue Jahr, und alles Gute für 2024!

12/2023 Portfolio

Avelo erhält 1.5M Innosuisse Grant

Nach dem Eurostars Grant im Oktober hat unser Portfolio­unternehmen Avelo, ein Schweizer Startup für die Atemwegs­diagnostik, ein Innosuisse Startup Innovation Project in Höhe von CHF 1.5M erhalten, um ein neues Device zur Atem­probe namens AveloCollect weiter­zu­entwickeln.

Das Device zielt darauf ab, die Diagnose von Infektionen der unteren Atemwege (LRTIs) zu verbessern, die derzeit die viert­häufigste Todes­ursache weltweit sind.

Dieses 34-monatige Projekt baut auf dem laufenden Eurostars-Projekt von Avelo auf und wird sich auf die klinische Entwicklung und die Markt­reife von AveloCollect konzentrieren. Die Kompati­bilität dieses Geräts mit verschiedenen Erregern der Atem­wege macht dieses Produkt zu einem potenziellen Meilen­stein für den Roll-out in Europa und bietet Möglich­keiten für globale kommerzielle Partner­schaften.

Mehr Infos unter der Presse­mitteilung unter folgendem Link

11/2023 Portfolio

Tubulis erteilt Auslizenzierung für TUB-010

Wir freuen uns sehr, diese spannenden News im Bereich der Krebs­therapie­innovation bekannt zu geben: Tubulis hat seinen zweiten großen Vertrag in diesem Jahr abgeschlossen! Im Rahmen dieser Verein­barung lizenziert Tubulis das Antikörper-Wirkstoff-Konjugat TEQ102 (ehemals TUB-010) an Oncoteq aus, ein in der Schweiz ansässiges Biotech-Unternehmen, das sich auf innovative Krebs­medikamente spezialisiert hat.

TEQ102 ist eine potenzielle Best-in-Class-Therapie für CD30-positive Lymphome, zu denen unter anderem T-Zell- und Hodgkin-Lymphome gehören. Der ADC wurde auf der Grundlage von Tubulis‘ innovativer TubTag® Linker-Technologie entwickelt, die eine hoch­selektive und zuverlässige Abgabe von zyto­toxischen Wirk­stoffen an CD30-exprimierende Krebszellen ermöglicht.

Die einzigartigen Eigenschaften von TEQ102 könnten höhere und wirksamere Dosierungen ermöglichen, die den Weg für Lang­zeit­behandlungen ebnen, und die Ergebnisse und die Lebens­qualität der Patient:innen deutlich verbessern. Der IND-fertige Medikamenten­kandidat zielt auf einen Markt ab, der in den kommenden Jahren voraussichtlich mehr als 3 Milliarden USD betragen wird.

Wir gratulieren dem gesamten Team von Tubulis zu diesem großartigen Erfolg!

Mehr Infos unter der Pressemitteilung unter folgendem Link

Mehr anzeigen