x

Ventures

Motivation

Wir investieren in Ventures, weil wir daran glauben, dass Innovation und Fortschritt das Leben von morgen nachhaltig verbessern.

Uns faszinieren Gründer, die gleichzeitig visionäre Experten und realitätsbezogene Unternehmer sind – Gründer, die aus einer Idee ein erfolgreiches Unternehmen entwickeln können.

Unsere Investitionsentscheidungen basieren auf einer starken Zukunftsorientierung. Entsprechend unserem Leitgedanken „tomorrow happens today“ finanzieren wir heute Startups, die morgen einen Mehrwert für die Gesellschaft schaffen.

Eine unserer wichtigsten Investitionsvoraussetzungen ist das Verständnis für die Technologie und das Produkt.

Wir sind ein finanzstarker, langfristig orientierter und vielseitig kompetenter Partner für Startups, legen grossen Wert auf gegenseitiges Vertrauen und bringen uns bei Bedarf auch aktiv ein. Denn als erfahrener Unternehmer sind wir mit den Herausforderungen vertraut, ein Unternehmen erfolgreich zu führen.

Investmentfokus

Wir investieren in Ventures aus den Bereichen Lifesciences, Digital und Hightech.

Als Investor sind wir grundsätzlich aufgeschlossen und an anspruchsvollen Zukunftsthemen interessiert.

Wir investieren, wenn wir nach eingehender Prüfung das individuelle Erfolgspotential sehen, wenn uns ein Startup sinnhaft und ganzheitlich überzeugen kann. Dabei sehen wir die in einem Startup involvierten Menschen, deren Vision und Motivation, als Schlüssel zum Erfolg. Grundvoraussetzung ist immer, dass die Technologie und das Produkt einen konkreten Nutzen für potentielle Kunden stiften.

 

WIR SUCHEN

  • hochmotivierte Gründer und dynamische Teams, die grosse Ziele erreichen und die Zukunft verändern wollen
  • exzellente Technologien und Produkte mit Potential für weitere Evolution, starke Patente

WIR BIETEN

  • Erst-Finanzierungen für Minderheitsbeteiligungen ab Seed-Finanzierungsrunde (ab EUR 500.000 im Bereich Lifesciences und Hightech, ab EUR 250.000 im Bereich Digital)
  • Folgefinanzierungen bei überzeugender Entwicklung
  • Geografischer Fokus ist Deutschland und Schweiz

AUSZUG AUS DEM PORTFOLIO

Numbrs

Numbrs entwickelt und vertreibt Produkte zum Erledigen von Bankgeschäften, zum Erwerb von Finanzprodukten und zum Verwalten von Vermögen. Die gleichnamige App ist Marktführer unter den bankenunabhängigen Banking-Apps in Deutschland.

Lunaphore

Lunaphore entwickelt auf Grundlage von immunohistochemischen Testverfahren eine Methode, die es erlaubt mit Hilfe von mikrofluidischen Systemen eine schnellere und präzisere Analyse von Tumorgewebe vorzunehmen.

advanceCOR

advanceCOR entwickelt innovative Medikamente mittels Companion Diagnostic zur personalisierten Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Der Fokus liegt dabei auf innovativen biologischen Medikamenten für Indikationen mit hohem medizinischen Bedarf, die Entwicklung erfolgt von der Präklinik bis zum Proof-of-Concept in Phase II-Studien an Patienten.

hemotune

hemotune entwickelt einen einzigartigen Ansatz zur extrakorporalen Blutreinigung. Die Plattformtechnologie HemoSystem entfernt mit Hilfe von magnetischen Nanopartikeln gezielt bisher unzugängliche Biomoleküle aus dem Blut. Das Verfahren soll zunächst vor allem bei einer unkontrollierten Immunreaktion (septischer Schock) angewendet werden. Darüber hinaus kann die Plattform auch für eine Vielzahl von weiteren Indikationen verwendet werden.

Tubulis

Tubulis nutzt proprietäre Technologien zur Entwicklung neuartiger Medikamente, deren Wirkmechanismen tief an der Ursache der jeweiligen Krankheit ansetzen. Das Ziel ist es, das therapeutische Potenzial von Antibody Drug Conjugates (ADCs) zu erweitern, um so eine zielgerichtetere und effektivere Therapie von Krebs sowie anderen Erkrankungen zu ermöglichen.

Code Intelligence

Code Intelligence ermöglicht Software-Sicherheitstests durch innovatives Fuzzing bereits in der Entwicklungsphase. Mittels CI Fuzz können Schwachstellen früher und vollautomatisch erkannt werden, sodass Entwickler die Fehler schneller analysieren und an der Code-Basis beheben können. So verbessert CI Fuzz die Stabilität und Zuverlässigkeit von Software drastisch.

Algiax Pharmaceuticals

Algiax Pharmaceuticals ist ein Düsseldorfer Biotechnologie-Unternehmen, welches sich der Entdeckung und Entwicklung innovativer Produkte zur Behandlung von Krankheiten mit hohem medizinischem Bedarf widmet. Algiax‘ Lead Candidate AP-325 ist ein GABAA-Rezeptor-Modulator zur Behandlung von neuropathischen Schmerzen.

GNA Biosolutions

GNA Biosolutions ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen mit Sitz in München. Mit Hilfe der disruptiven PCA-Technologie (Pulse Controlled Amplification) von GNA kann DNA aus komplexen klinischen Proben analysiert werden und ermöglicht damit ultraschnelle und kostengünstige molekulare Diagnostik. Die Tests werden für eine Reihe von Therapiegebieten entwickelt, darunter Infektionskrankheiten und Biothreats.

Thermosome

Das Münchener Biotechunternehmen Thermosome entwickelt Medikamentenkandidaten, welche auf der unternehmenseigenen Technologieplattform für thermosensitive Liposomen (TSL) basieren. TSLs sind wärmeempfindliche Nanocarrier für eine lokale Medikamentenabgabe, womit eine bis zu 15-fach höhere lokale Wirkstoffkonzentration erzielt werden kann. Die Behandlung von lokal fortgeschrittenen soliden Tumoren wird damit signifikant verbessert.

iThera

Das Münchner Diagnostikunternehmen iThera Medical entwickelt bildgebende Verfahren für die medizinische Diagnostik basierend auf der Multispektralen Optoakustischen Tomographie (MSOT). Diese lasergestützte Technologie ermöglicht die Beurteilung der optischen Gewebeparameter und damit eine zuverlässigere und nicht-invasive Diagnose in einer Vielzahl von Indikationen, wie beispielsweise Krebs oder Entzündungskrankheiten.

Resistell

Das Basler Diagnostik-Startup Resistell entwickelt eine Technologie zur präziseren und schnelleren Identifizierung von Antibiotikaresistenzen. Diese Methode liefert Resultate innerhalb von wenigen Stunden anstatt der üblichen Zeitdauer von Tagen. Dadurch erhalten Patienten die richtige Medikation vom ersten Tag an.

adivo

Das Münchner Biotechnologieunternehmen adivo ist spezialisiert auf die Entwicklung von spezies-spezifischen therapeutischen Antikörpern für die Veterinärmedizin. Das Team von adivo hat sich zum Ziel gesetzt, unterversorgte therapeutische Bereiche wie Krebs und chronische Entzündungen bei Hunden und anderen Haustieren zu adressieren.

Implandata

Implandata Ophthalmic Products, ein Medizintechnik-Unternehmen aus Hannover, entwickelt innovative Produkte für die Augenheilkunde, insbesondere für Glaukom-Patienten. Durch die Integration von modernster Medizintechnik mit benutzerfreundlicher Informationstechnologie kommt es zu einem deutlich effektiveren und besseren Krankheits-Management zum Wohle von Patienten und ihren Familien.

4tiitoo

4tiitoo‘s NUIA Software Plattform macht Arbeitsplätze produktiver, sicherer und attraktiver, indem tagtägliche Arbeitsabläufe in Programmen wie SAP, Office und CAD durch Blicksteuerung, Sprache und AR-Interaktion beschleunigt werden.

Versantis

Versantis ist ein Schweizer Pharmaunternehmen, das eine neue Generation von Medikamenten und Diagnostika entwickelt, um die Versorgung von Patienten mit akutem und chronischem Leberversagen zu revolutionieren.

Insphero

InSphero ist der bevorzugte Partner für führende Pharma- und Biotechnologieunternehmen, um zuverlässigere und wirksamere Medikamente schneller auf den Markt zu bringen. Erreicht wird das durch physiologisch relevante 3D InSight™ Mikrogewebe und den dazugehörigen Services.

iMusician

iMusician ist im Bereich urheberrechtliche Dienstleistungen für Musiker tätig, monetisiert Urheberrechte (Musikvertrieb, YouTube, SoundCloud, etc.) und kümmert sich um die Lizenzgebühren für Zehntausende von Musikern auf der ganzen Welt.

EXITS

Kooaba

EXIT

Das Zürcher ETH Spin-off kooaba entwickelte eine Bilderkennungstechnologie, welche die physische Welt mit digitalem Content verbindet. Damit waren die beiden Gründer die ersten, die eine mobile visuelle Suche präsentierten. Das Unternehmen wurde 2014 von Qualcomm übernommen und in das AR-Team Vuforia integriert. Die Vuforia-Plattform gilt als eine der fortschrittlichsten und am weitesten verbreiteten Augmented-Reality-Technologieplattform der Branche.

Cunesoft

EXIT

Cunesoft aus München entwickelte Lösungen für die anspruchsvolle regulatorische Lifesciences Industrie auf Basis einer innovativen Softwareplattform, unter anderem unter Zuhilfenahme von künstlicher Intelligenz und einem ausgefeilten Supportsystem mit Compliance-Garantie. Mit Phlexglobal hat Cunesoft Anfang 2020 einen perfekten Partner für die weitere Internationalisierung ihrer einzigartigen Softwarelösung gefunden.

GET
IN
TOUCH

Wir freuen uns auf die Kontaktaufnahme mit dem Occident Ventures Team unter team@occident.ventures

 

 

MITARBEITER VON OCCIDENT WERDEN AN FOLGENDEN EVENTS TEILNEHMEN:

VentureCon B2B

29.10.2020, Online
Patrizia Schützenhöfer, Simon Schild von Spannenberg
Link

HTGF Private Investors' Circle

05.11.2020, Online
Michael Pauer
Link

DxPx 2020

17.11.2020, Online
Cédric Barra
Link

Mehr Events anzeigen